Rückblick

Gedankenaustausch 5.5.17

Etwa 90 SchwarzenbergerInnen folgten der Einladung der Gemeinde zum ersten Abend der Zukunftswerkstatt in den Dorfsaal. Peter Swozilek führte durch den Abend und Kriemhild Büchel-Kappeller führte mit einem Kurzvortrag in das Thema Sozialkapital eines Dorfes und die Kraft des Miteinanders ein.

In mehreren Tischgespächen wurden unterschiedlichste Zukunftsthemen gesammelt, diskutiert, formuliert und anschließend allen vorgestellt. Dabei stellte sich heraus dass, die Themen die die SchwarzenbergerInnen bewegen von nahezu allen Gruppen gleich beurteilt wurden.

Mit guten Gesprächen, Diskussionen und Kennerlernen von neuen und alten SchwarzenbergerInnen klang der Abend lange nach dem eigentlichen Veranstaltungsende aus.

 

 

Vertiefungstermin 18.5.17

Beim Gedankenaustausch am 5.5. waren alle TeilnehmerInnen eingeladen worden sich beim Folgetermin vertieft den erarbeiteten Themen zu widmen. 45 SchwarzenbergerInnen diskutierten zu den Themen „Miteinander“, „Wohnen“, „Energie“ und „Infrastruktur und Nahversorgung“ und erarbeiteten erste Ideen in diesen Bereichen, kleinere und größere Projekte anzstoßen und in weiterer Folge vielleicht auch umzusetzen.

Ausblick
Einzelne Projektgruppen treffen sich nun in kleinerem Kreis und werden ehrenamtlich ihr Wissen, ihre Kreativität und ihre Zeit einsetzen um ihre jeweiligen Themen weiter zu bringen.

Der Zukunftsausschuss und die Gemeinde sind überwältigt vom Engagement der TeilnehmerInnen und freut sich schon auf die nächsten Termine und auf ein weiterhin so positives Miteinander.

 

Wer sich zu den obigen Themen engagieren möchte kann sich per E-Mail bei
Marlis.Sejkora@ifs.at oder auf dem Gemeindeamt melden. Wir freuen uns.